Sustainable Story

start dreaming ...

... because it's a dreamers world

our material

Swimwear aus alten Fischernetzen aus dem Meer

Recycled Nylon - ECONYL®

Die Sustainable & Convertible Swimwear Linie von »We Are Flowergirls« wird aus recycelten Nylonstoffen aus Italien genäht. Das Nylon wird aus alten Fischernetzen hergestellt, die aus den Meeren gefischt wurden und so zu neuem Soff verarbeitet wird. Dieser Stoff heißt ECONYL® und ist OEKO-TEX Standard 100 zertifiziert.

Warum ist ECONYL® nachhaltig?

Abfälle aus Nylon werden in das regenerierte Nylon ECONYL® umgewandelt.

ECONYL®-Garn ist eine innovative, nachhaltige und zu 100% recycelte Nylonfaser aus alten
Ressourcen gefertigt. Nach vielen Jahren Entwicklungs- und Investitionszeit brachte das
italienische Unternehmen Aquafil die Faser 2011 auf den Markt und erhielt 2014 den
deutschen Nachhaltigkeitspreis.

Für die Herstellung von je 10 Tonnen ECONYL® werden 70 Barrel Rohöl eingespart und dadurch 57,1 Tonnen CO2 Emissionen vermieden.

Anstatt wie in der herkömmlichen Nylon-Produktion Rohöl zu verwenden, werden für die
ECONYL® Herstellung Abfälle genutzt.

Der größte Teil besteht aus Fischernetzen aus den
Ozeanen. Freiwillige Taucher der Initiative „Healthy Seas“ sammeln sogenannte Geisternetze ein, in denen sich sonst Meeresbewohner verheddern und qualvoll sterben. Mit der Initiative konnten seit dem Start in 2013 schon 453 Tonnen Fischernetz-Abfälle gesammelt werden!

Fischernetze machen aktuell etwa 10% des Meeres-Mülls aus.
Alle gesammelten Abfälle werden sortiert und in einem innovativen technischen Reinigungs- und Regenerations-Verfahren – der ECONYL® Depolymerisation – zu Nylon zurückgewonnen. Als Endprodukt entstehen qualitativ hochwertige Fasern, die reinem Nylon in nichts nachstehen. So ist es nicht nur nachhaltig und umweltfreudig sondern auch extrem elastisch und reißfest. Also perfekt für unsere Wickel-Swimwear. Zugleich zeichnet sich ECONYL® durch hohe Wasserresistenz und schnelle Trocknung aus.

Lieferweg:

Die Produktion unseres ECONYL®-Stoffs liegt in Italien. Die Lieferkette unseres Badeanzugs hat daher ihren Ursprung in Italien. Der Stoff wird nach Ungarn in unsere Schneiderei gesendet, dort wird die Swimwear genäht und direkt nach Wien in unser »We Are Flowergirls« Atelier. 100% plastikfrei und verpackungsfrei.

Zertifikat:

Unser recycelter Stoff hat das OEKO-TEX Recycled Standard 100 by OEKO-TEX Certificate

» Recyceltes Nylon steht dem aus neuen Ressourcen gefertigtem Nylon nichts nach. So können wir neue Produkte kreieren ohne dabei neue Ressourcen zu verbrauchen.«

Our production

Handgemacht in Ungarn

Die Idee zu unserer ersten Swimwear-Kollektion kam uns im Frühjahr 2020. In einem Jahr voller Fragezeichen und Unsicherheiten. Wir hatten die Idee einen Badeanzug zu machen, der sich Dank verschiedenster Wickelarten an jede Figur anpasst und für jeden Shape die perfekte Bindeart bietet. Wir wollten einen Badeanzug aus recyceltem Nylon machen, ein Badeanzug der unserer Umwelt nicht noch mehr Schaden zufügt und ein Badeanzug der zugleich fair und lokal produziert wird.

Jeder der schon mal für eine Kollektion, ein Label oder ein Herzenprojekt eine Schneiderei oder kleine, faire und lokale Produktionsstätte gesucht hat, weiß wie schwierig das ist. Und zusätzlich muss ja auch die Qualität zu 100% passen, die Kommunikation und Sprache es zulassen, dass man sich versteht und die Lieferkette darf sich nicht unnötig verlängern. All diese Punkte machen das Finden eines guten, fairen und verlässlichen Partners unglaublich schwierig.

Doch wir haben diesen Ort wirklich gefunden. 2 Stunden von Wien entfernt. Mit Qualität auf Couture-Niveau und einer so transparenten und freundlichen Art, dass die Kommunikation, das Ordern und die Qualitätskontrolle richtig Freude macht.

Schneiderkunst auf Couture-Niveau


Durch einen großen Zufall und eine Ladung Glück fanden wir Eva, eine Couture-Schneiderin aus Ungarn, die maßgeschneiderte Hochzeitskleider entwirft und schneidert. Wegen der ausgefallenen Wedding-Season 2020 hatte Eva und ihr kleines Team zum ersten Mal Leerzeiten in ihrem Schneider-Atelier und waren nicht ausgebucht so wie all die Saisonen zuvor. So hatte Eva und ihr Team Zeit Neues zu probieren. Das Neue waren die Flowergirls. Das war unser großes Glück und der Start einer tollen Zusammenarbeit und Achterbahnfahrt in Richtung #FlowergirlsSwim.

Gemeinsam mit Eva und ihren Schneiderinnen entwickelten wir die erste Sustainable & Convertible Swimwear Collection. Eva kaufte sich eine Bademoden-Nähmaschine, passend für unser recyceltes Nylon-Swimwear Material aus Italien und startete mit ihren Schneiderinnen die Flowergirls Bademode Linie.
Knapp 250 km von Wien entfernt, entstehen so unsere Swimwear-Teile mit Schneiderkunst auf Couture-Niveau. Eva und ihr Team arbeiten mit uns zu 100% plastikfrei – kein Badeanzug wird in unnötigen Plastiksäcken geliefert. Und Dank der Preorder-Phase die wir mit Eva planen, garantieren wir eine Produktion frei von Überproduktion.

» DANKE an Eva und ihr unglaubliches Team, die unsere Sustainable & Convertible Swimwear möglich gemacht haben und mit uns gemeinsam Couture-Swimwear schaffen. «

OUR DESIGN

Das Design

Die Wickelmöglichkeiten sind schier endlos.

Wer unsere Convertible Dresses und Jumpsuits bereits kennt, weiß wie vielseitig unser Wickeltop-Design ist. Die zwei langen Stoffbahnen, welche das Top bilden, bieten nicht nur die perfekte Wickel-Möglichkeit für jede Figur, sondern verwandelt deinen Badeanzug und Bikini bei jedem Strandbesuch in ein neues Design.

Du kannst den Badeanzug und Bikini schulterfrei, mit Trägern, mit Ärmeln, symmetrisch oder asymmetrisch, rückenfrei, rückenbedeckt oder halbbedeckt tragen. Wir haben nicht mit Stoff gespart und so lassen sich die langen Stoffbahnen 1, 2, 3 Mal um den Oberkörper wickeln und der stretchy Stoff schmiegt sie perfekt an deinen Körper an. Die Bahnen sind doppel-lagig genäht und so blitzt garantiert kein Nippel-Abdruck durch das Top. Bei unserem Creme-Modell, liefern wir Nippelpads mit.

Zusätzlich kannst du den Badeanzug und Bikini mit einem Wickelrock oder High-Waist Hose im Nu in ein Sommer- oder Party-Top verwandeln.

Dank des hohen Beinausschnitts des Badeanzug- und Bikini-Höschens wird das Bein optisch verlängert. Wir haben die Taille des Badeanzugs für unser 2022 Design nochmals 3 cm höher gesetzt und das Höschen des Bikinis ebenfalls adaptiert.

18k Golden Tubes

Das elegante Upgrade für deine Swimwear.

Für die SS22 Saison haben wir ganz besondere Schmuckstücke für unsere Swimwear designed. Und zwar Messing-Tubes mit 18 Karat Vergoldung. Im Nu verwandelst du so deine Swimwear in ein elegantes Top und Eye-Catcher Suit oder Bikini.
So geht’s: Einfach die Gold-Tunnel auf die zwei Oberteil-Bahnen fädeln und schon hast du deiner Swimwear einen neuen Look verpasst.
Das elegante Upgrade für deine Swimwear.
Dank der Vergoldung verliert dir Tube nicht an Farbe und funkelt einzigartig im Sonnenlicht.

Hier kannst du dich inspirieren lassen welche Bindearten mit den Golden Tubes noch möglich sind.

Pricing

Wir sind uns bewusst, dass unsere Swimwear kein Schnäppchen ist. Daher möchten wir kurz erzählen, wie unser Preis entsteht und warum hochwertig und nachhaltiges Produkt seinen Preis wert ist.

Es war uns wichtig auch mit unserer Swimwear-Linie ein nachhaltiges Zeichen zu setzen. Wir wollten ein Produkt erschaffen, das der Umwelt nicht mehr schadet als unbedingt nötig und das unseren Kundinnen nachhaltig und viele Jahre Freude bereitet. Daher haben wir uns entschieden mit recyceltem Stoff höchsten Standards zu arbeiten, welcher in Italien produziert wird. Das Recyceln und somit die Produktion eines solchen Stoffs - ohne Chemikalien und günstiger Zusatzmaterialien - kostet ein Vielfaches von herkömmlichen Stoffen, die aus neuen Ressourcen in 1000en Laufmetern in Asien hergestellt werden.

Weiters brauchen wir für unseren Badeanzug mehr als die dreifachen Laufmeter eines klassischen Badeanzugs oder Bikinis. Unsere Wickel-Bahnen sind extralang gewählt, damit ihr wirklich jede mögliche Bindeart realisieren könnt. Daher sind die Materialkosten unseres Designs deutlich teurer als im Swimwear-Bereich üblich.

Wir produzieren lokal in einer kleinen Näherei in Ungarn. Auch das ist preislich natürlich um ein Vielfaches mehr als man in Nähereien in China, Korea, Indien und Co. zahlt.

Der letzte Punkt ist die Vernähung: Damit ihr den Badeanzug und Bikini wenden könnt und man keine Naht sieht, haben wir eine inside-out Vernähung gewählt. Das bedeutet, alle Nähte sind versteckt und die Innenseite ist ebenso fein vernäht wie die Außenseite. Es ist keine Naht auf unserem Badeanzug zu sehen.

All diese Punkte machen unseren Wickel-Badeanzug zu einem Stück, das dich viele Jahre begleiten soll, sich bei jedem Mal Tragen verwandeln kann und zugleich faire, lokale und nachhaltige Ideen verkörpert.





THANK YOU and enjoy summer!

Wir wünschen dir viele schöne Momente, Reisen, Tauchgänge und laue, glückliche Sommerabende in unserer Convertible & Sustainable Swimwear Collection 2022.

Und natürlich freuen wir uns sehr über Feedback zu unserem Design und Tragefotos und Videos von euren reisen mit unserer MARE MIO Collection.

@flowergirls.swim
#flowergirlsswim
@weareflowergirls

Eure Cecilia & die Flowergirls